Jule Richter



Wichtige Daten

Geboren 1979 in Zittau. Schauspielstudium an der HFF "Konrad Wolf", Potsdam Babelsberg. 2004 Anfängerengagement an der Badischen Landesbühne. Seit 2007 Freie Künstlerin in Frankfurt.
2012 Weiterbildung zur Erzählerin.
2013 - 14 einjähriger Aufenthalt in Buneos Aires/Argentinien.
2015 Gründung von einfach.theater und Umzug nach Dresden.


Gastengagements als Schauspielerin
in Freien Theaterproduktionen

Eigenproduktionen unter dem Label einfach.theater
sowohl im Kinder- und Jugend- sowie im Erwachsenen-Theaterbereich

Auftritte als Erzählerin in Deutschland und weltweit

Gründungsmitglied von ERZÄHLRAUM e.V.




__________________________________________________________


"Frei und Niemand Untertan" Oratorische Collage
mit MarienKantorei und Concertino Berlin
Komponist: John Rausek
Libretto: Fredrick Grau, Katrin Morchner, Birgit Wahren
Regie: Karsten Morschett
Premiere: 21. Januar 2017, Marienkirche Berlin


"Die vier Himmelsrichtungen" von R. Schimmelpfennig
Daedalus Company Frankfurt
Regie: Regina Busch
Premiere: 25. Februar 2016, Gallustheater Frankfurt


"FERDINAND, DER STIER oder: Monicas Geschichte"
Eigenproduktion von einfach.theater
Regie: Birte Hebold (Figurentheater Eigentlich)
Premiere: 11. Oktober 2015, Freies Theaterhaus Frankfurt


ErzählZeit Olbersdorf
Erzählerin im Rahmen des Projektes ErzählZeit
Schuljahr 2015/16, Grundschule Olbersdorf


"Olgas Raum" von Dea Loher
Daedalus Company Frankfurt
Regie: Regina Busch
Premiere: 20. März 2015, Gallustheater Frankfurt


ErzählZeit Frankfurt
Erzählerin im Rahmen des Projektes ErzählZeit
Schuljahr 2014/15, Freiligrathschule Frankfurt


Anregungen zur Ausspracheschulung
sowie
Einblick in das freie Erzählen von Märchen
Workshops für argentinische Deutschlehrer
8. Argentinischer Deutschlehrerkongress
19. - 22. Juni 2014, Rosario, Argentinien


"¿Hay baobabs en Alemania?"
Eigenproduktion mit Schauspielerin Astrid Petersen (Arg.)
Künstlerische Supervision: Carlos Kaspar (Arg.)
Premiere: 23. Februar 2014, Bibiloteca Sudestada, Vicente López,
Argentinien


Einblick in das freie Erzählen von Märchen
Workshops für argentinische Deutschlehrer
Februar 2014, Deutsche Schulen in Buneos Aires, Argentinien


ErzählZeit Argentinien
Erzählerin im Rahmen des Projektes ErzählZeit
Schulhalbjahr 2014, Goethe-Schule, Buenos Aires, Argentinien


ErzählZeit Argentinien
Erzählerin im Rahmen des Projektes ErzählZeit
Schulhalbjahr 2013, Instituto Ballester, Buenos Aires, Argentinien


Tango fatal
Lesung zur Buchpremiere
Autor: Karin Betz
03. Mai 2013, Brotfabrik Frankfurt


ErzählZeit Frankfurt
Erzählerin im Rahmen des Projektes ErzählZeit
Schuljahr 2012/13, Freiligrathschule Frankfurt


"Geschlossene Gesellschaft"von J.P. Sartre
Main Theater Frankfurt
Regie: Linus König
Premiere: 23. März 2012, Landungsbrücken Frankfurt


"Die Baronin und die Sau" von Michael Mackenzie
Stalburg Theater Frankfurt
Regie: Katja Lehmann
Premiere: 06. Januar 2011, Stalburg Theater Frankfurt


"Viel Lärm um nichts" von W. Shakespeare
Stalburg Theater Frankfurt
Regie: Manfred Roth
Premiere: 09. September 2010, Stalburg Theater Frankfurt


Theaterworkshop im Hort
Stadtteilwerkstatt Frankfurt
Ferienworkshop mit Stückerarbeitung
August 2010, Hort in der Neuhofstr. Frankfurt


"An der Arche um acht" von Ulrich Hub
Freies Theaterhaus Frankfurt
Regie: Taki Papaconstantinou
Übernahme Dezember 2009, Freies Theaterhaus Frankfurt


"Herzscheisse" von Michael Herl
Stalburg Theater Frankfurt
Regie: Nenad Smigoc
Premiere: 09. Oktober 2009, Stalburg Theater Frankfurt


"TANGO: Songs and Stories""
Eigenproduktion mit dem argentinischen Tangosänger Mario Pinnola
Premiere: August 2009, Stoffel Frankfurt


"Gatte gegrillt" von Debbie Isitt
Stalburg Theater Frankfurt
Regie: Nenad Smigoc
Übernahme Dezember 2008, Stalburg Theater Frankfurt


"Erika Mann - Unterwegs an allen Fronten"
Eigenproduktion
Regie: Karsten Morschett
Premiere: 23. November 2008, Landungsbrücken Frankfurt


"Verhüten und Verfärben" von Lily Axster
Freies Theaterhaus Frankfurt
Regie: Lily Axster
Premiere: 09. Juni 2008, Freies Theaterhaus Frankfurt


Durch die Brust ins Herz
Theaterstück im Rahmen der Brustkrebs-Aufklärungskampagne
2008 und 2009, verschiedene Städte Deutschlands


"Tote Maus für Papas Leben" von Marjolijn Hof
Freies Theaterhaus Frankfurt
Regie: Rob Vriens
Premiere: 08. Februar 2008, Freies Theaterhaus Frankfurt



Badische Landesbühne (2005-2007) - Auswahl

"Hamlet" Rolle: Ophelia
Regie: Andreas Ingenhaag

"Was ihr wollt" Rolle: Viola
Regie: Carsten Ramm

"Hotel Paraiso" Rolle: Katharina Neuwirth
Regie: Luisa Brandsdörfer

"Stop the tempo!" (DSE) Rolle: Maria
Regie: Wolf E. Rahlfhs

"Der Traum vom Fliegen" (UA) Rolle: Sängerin Alexandra
Regie: Evelyn Nagel